Drücken Sie die Eingabetaste um die Suche zu starten

 

Soziales

Unter dieser Rubrik werden kommunale und ehrenamtliche Stellen vorgestellt, die sich um soziale Themen wie Barrierefreiheit, Inklusion, Integration oder Hilfe in allen Lebenslagen kümmern.

Viele weitere innerhalb der Gemeinde Odelzhausen befindliche Ansprechpartner wie Vereine oder Beauftragte findet man zum Beispiel unter den Rubriken Vereine /Verbände oder Senioren.

Lotsen im Hilfsnetz

Demographie Managen im Landkreis Dachau ist ein Projekt mit Sitz im Landratsamt, das die Ziele des Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts des Landkreises umsetzt.
Dazu gehören neben anderen Themen auch die Unterstützung der Landkreisgemeinden in ihren seniorenpolitischen Aktivitäten, die Förderung des Ehrenamts und die Vernetzung der Arbeit von und mit Senioren.
Die „Lotsen im Hilfenetz“ sind ein landkreisweites Projekt von “Demographie Managen im Landkreis Dachau“. Das ehrenamtliche Netz von Ansprechpartnern in den Gemeinden wird von der Projektkoordinatorin begleitet. In regelmäßigen Treffen tauschen sich die Lotsen aus und erhalten wichtige und aktuelle Informationen und Fortbildungsangebote.
So haben die Bürgerinnen und Bürger vor Ort Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, an die sie sich mit ihren Fragen wenden können.

Lotsen im Hilfsnetz in Odelzhausen sind:

Herbert Stanglmayr

Tel.: 0171/7794697
E-Mail: bss-stanglmayr@t-online.de

Als Leiter der Nachbarschaftshilfe in Odelzhausen komme ich regelmäßig mit älteren Menschen zusammen. Das landkreisweite Projekt „Lotse im Hilfenetz“ als Ansprechpartner für ältere Menschen in der Gemeinde ist für mich die sinnvolle Ergänzung zu meinem bisherigen ehrenamtlichen Engagement. Bei der Nachbarschaftshilfe ist meistens die tatkräftige Unterstützung gefragt, beim „Lotsen“ steht die Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund.

Hildegard Hassmann

Tel.: 08134/6067
E-Mail: Ah-hoefa@gmx.net

Für ältere Menschen in der Gemeinde Odelzhausen möchte ich als Lotse tätig sein. Ich bin Ansprechpartner für die Alltagsbewältigung, vermittle andere Anlaufstellen oder stelle Kontakte zu Selbsthilfegruppen her.

Beratungsstelle EUTB für Menschen mit Behinderung

Die Beratungsstelle in Seefeld ist seit Anfang 2021 auch für die Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck zuständig.
2018 bezog die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Seefeld bei Starnberg ihr Büro. Es befindet sich in der Hauptstraße 42 b (Altes Rathaus) und ist barrierefrei zugänglich. Dort berät das Team der EUTB Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte, aber auch deren Angehörige kostenlos. Die EUTB unterstützt die Ratsuchenden, wenn es um ihr Recht auf Selbstbestimmung, die eigenständige Lebensplanung und um die gesellschaftliche Teilhabe geht. Häufige Themen sind die medizinische Rehabilitation, Arbeit, Bildung und Wohnen. Eine wesentliche Rolle spielt die Beratung, die natürlich vertraulich ist und auf Augenhöhe stattfindet. Hier beraten selbst Betroffene Betroffene (Peer Counseling). Rechtliche Beratung und Begleitung vor Gericht wird nicht angeboten. Über das Beratungsangebot kann man sich gerne vor Ort informieren. Das Team in Seefeld freut sich gerne über einen Besuch. Wenn es den Betroffenen aufgrund einer Einschränkung nicht möglich ist ins Büro zu kommen, werden sie gerne zuhause aufgesucht. Ins Leben gerufen und gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Soziales und Arbeit in Berlin.

Kontakt:

Wolfgang Weishäupl
EUTB®-Berater

EUTB® Oberbayern West
Hauptstraße 42 b
82229 Seefeld

Tel: 08152 7940128
Fax: 08152 7940129
Email: wolfgang.weishaeupl.eutb@ospe-ev.de
Homepage: www.teilhabeberatung.de

Nachbarschaftshilfe Odelzhausen, Pfaffenhofan a.d. Glonn

Was machen wir?

• Begleitung bei Besorgungsfahrten
• Fahrdienste zu Ärzten, Behörden, Krankengymnastik, kulturellen und kirchlichen Veranstaltungen für Senioren (in der Region)
• Unterstützung bei Notfällen (zeitlich begrenzt)
• Besuchsdienste bei älteren Menschen
• Entlastung von pflegenden Angehörigen
• Hilfe bei Gartenarbeiten und Schneeräumen
• Vermittlung von Schulnachhilfe
• Babysittervermittlung

Wir helfen dort, wo wir gebraucht werden – soweit es uns möglich ist.

Wer sind wir?

Ein lebendiges Team von Frauen und Männern, die ehrenamtlich und konfessionsunabhängig tätig sind. Regelmäßig treffen wir uns in der Friedensinsel Odelzhausen zum gemeinsamen Austausch und Fortbildungen.

Träger und Unterstützung:
• Evangelische Friedensinsel Odelzhausen
• Gemeinden Odelzhausen und Pfaffenhofen/Glonn
• Caritas Zentrum Dachau

Schweigepflicht ist für uns selbstverständlich.

Kontakt

Wer sich angesprochen fühlt, unsere Hilfe in Anspruch zu nehmen oder selbst aktiv bei uns mitzuarbeiten, wendet sich an:

Herbert Stanglmayr
Odelzhausen
Telefon: 08134 / 920 83
Mobil: 0171 / 779 46 97

Sieglinde Limmer
Pfaffenhofen an der Glonn
Telefon: 08134 / 68 03

E-Mail: nbh-odelzhausen@t-online.de

Wir finanzieren uns durch Spenden und Zuschüsse und freuen uns über Ihre Unterstützung!

Bankverbindung:
Sparkasse Dachau
IBAN: DE04 7005 1540 0280 3687 54
Empfänger: Friedensinsel Odelzhausen
Verwendungszweck: NBH Odelzhausen

Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung

Der Ministerrat hat beschlossen, Gudrun Brendel-Fischer, MdL, zur Integrationsbeauftragten der Staatsregierung zu ernennen. Das Amt der bzw. des Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung wurde Ende 2008 durch Kabinettsbeschluss eingerichtet.

Mit dem Gesetz über die Beauftragten der Staatsregierung wird eine gesetzliche Grundlage für die Arbeit der Beauftragten als Berater der Staatsregierung und direkte Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger in besonderen Politikbereichen geschaffen. Das Gesetz sieht eine Ernennung von bis zu sieben Beauftragten vor. Sie werden auf Beschluss des Ministerrats ernannt und vom Ministerpräsidenten namens der Staatsregierung bestellt.

Die Beauftragten sind zusätzliche direkte Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger und entwickeln im Austausch mit den Staatsministerien Vorschläge, wie Probleme gelöst werden können. Sie sollen außerdem bei allen Gesetzes-, Verordnungs- und sonstigen wichtigen Vorhaben der Staatsregierung angehört werden. In regelmäßigen Tätigkeitsberichten sollen die Beauftragten ihre Arbeit im Ministerrat und im Landtag vorstellen.
Sie loben zum Beispiel auch den Bayerischen Integrationspreises aus, den 2021 Integrationsminister Joachim Herrmann den Preisträgern überreichte.

Mehr Infos findet man unter: https://integrationsbeauftragte.bayern.de/

 

Mehr zum Thema Soziales

image_94923691656cd5a247e832a14967bb59.jpeg
 

Leben & Wohnen

 

Artikel weiterleiten:

image_4429bd2b9676643347cfc263e1b4143a.jpeg
 

Leben & Wohnen

Rentensprechtagstermine 2021

 

Artikel weiterleiten:

image_fdf1feba332ad11ca602ccb3506ea0dd.jpeg
 

Leben & Wohnen

 

Artikel weiterleiten:

image_5ee19d882405cd15a072ee49cc4f571a.png
 

Leben & Wohnen

 

Artikel weiterleiten:

 

© 2021 Odelzhausen. All Rights Reserved. Impressum und Datenschutz, Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise